topimage

AuReA@Salo - Erfolgreich in Ausbildung und Beruf mit Autismus


SALO+PARTNER arbeitet seit 2004 mit Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Erwachsenen mit Autismus-Spektrum-Störung, beziehungsweise folgenden Diagnosen:

• Asperger-Syndrom

• „High functioning“ - Autismus

• Atypischer Autismus

Frau Holtze
 Fachliche Leitung
 Frau Angela Holtze
 Tel: 0431 888 62 43
 Mobil:   0160/96354599
 E-Mail: Angela Holtze

Unsere erfolgreiche Rehabilitationsmaßnahme AuReA@SALO (steht für: Autismus – Rehabilitation – Arbeit) hat zum Ziel, Menschen mit Handicaps aus dem Formenkreis des Autismus in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren. Das geschieht über ein bedarfsorientiertes und auf die speziellen Bedürfnisse und Anforderungen von Menschen mit Autismus zugeschnittenes Förderprogramm.

Durch die zielgerichtete Arbeitsweise des gesamten SALO-Reha-Teams unter der Leitung von Frau Angela Holtze in den sieben bundesweit aufgestellten Autismus-Kompetenzzentren wird der Weg auf den ersten Arbeitsmarkt für die Betroffenen geebnet. Unverzichtbar für den Erfolg unserer Arbeit ist dabei die enge Zusammenarbeit mit dem sozialen Netzwerk unserer Kunden (Familie, betreuende Einrichtungen etc.). Dieser ganzheitliche Ansatz ermöglicht den Aufbau einer stabilisierten Basis auf dem Weg in den Berufsalltag am jeweiligen Heimatort. Individualisierte Hilfen ermöglichen eine stabilisierende Integrationssicherung .  
 
Der Alltag in den AuReA-Kompetenzzentren von SALO+PARTNER in Neumünster, Berlin, Ludwigshafen, Neubrandenburg , Köln Magdeburg  und Hannover ist eine Kombination aus berufsbezogenen Lernebenen im Schulungsbereich und ganz lebenspraktischem Selbständigkeitstraining wie beispielsweise gemeinsames Kochen und Freizeitgestaltung. Dieser ganzheitliche Ansatz ermöglicht die Stärkung der Persönlichkeitsentwicklung. Diese Zielsetzung steht immer im Vordergrund - bei ambulanter Teilnahme ebenso wie bei einem Aufenthalt in unserem angegliederten Wohnbereich.

Die Entwicklung größtmöglicher Handlungskompetenz, um den beruflichen Alltag zu meistern, kann auf diesem Weg optimal verlaufen. Insbesondere unsere jüngeren Rehabilitanden profitieren von der entstehenden Gruppendynamik und Zugehörigkeit in einer Gemeinschaft mit klarem Ziel. So können Freundschaften entstehen, neue Interessen können sich entwickeln und Gemeinsamkeiten entdeckt werden.

Die 60 Niederlassungen von SALO+PARTNER sind über ganz Deutschland verteilt und ermöglichen die spezifische Integrationssicherung am Heimatort nach der erfolgten Vermittlung in Ausbildung oder Arbeit.
 
Ausgehend von den unterschiedlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie dem Lebensalter unserer Kunden haben wir autismusspezifische Angebote der Beratung und Begleitung in berufsorientierten Trainingsphasen entwickelt.

Unsere Erfahrung zeigt, dass Menschen mit Autismus gute Chancen zur Integration in den ersten Arbeitsmarkt haben. Ein laufender Einstieg in unsere Maßnahmen mit berufsbezogener Zielsetzung und individuellem Förderverlauf ist jederzeit möglich. Sprechen Sie uns gerne an!
 
Wir kooperieren mit dem Bundesverband Autismus Deutschland e.V. und arbeiten eng mit den örtlichen Autismus-Therapie-Zentren (ATZ), den Berufsschulen, den wissenschaftlichen Einrichtungen verschiedener auf Autismus spezialisierter Universitäten und den Therapeuten und Sozialarbeitern der unterschiedlichen Institutionen für Menschen mit Autismus zusammen.